Software / Programme zum zertifizierten löschen von Daten auf Festplatte

Sichere und zertifizierte Datenlöschung nach Datenschutz / DS-GVO



Wozu brauchen Unternehmen ein Datenlösch-Konzept ?

Die Datenschutz-Grundverordnung stellt für viele Unternehmen die eine oder andere Herausforderung bereit wenn es um das löschen von Daten geht, denn personenbezogene Daten betreffen nicht nur klassische Kundendaten, sondern z.B. auch Mitarbeiterdaten. Unternehmen benötigen Konzepte, Prozesse und Möglichkeiten diesen neuen Herausforderungen zu begegnen und wir unterstützen Sie dabei.

Artikel 5.2 der Datenschutz-Grundverordnung besagt, dass der Verantwortliche die Einhaltung für die Verarbeitung personenbezogener Daten nachweisen können muss. Der Gesetzgeber ziert diesen Paragraphen mit dem Begriff der "Rechenschaftspflicht" und diese zielt auf die Nachweiserbringung bei Verlangen der jeweiligen Landes-Datenschutzbehörde.

Wir bieten unseren Kunden sowohl den Service und die Dienstleistung zum Löschen von Daten an, als auch die technischen und organisatorischen Maßnahmen um personenbezogene Daten auf Festplatten selbstständig, inklusive Nachweiserbringung im Sinne der DSGVO löschen zu können.

Festplatte löschen - Darstellung eines Zertifikats

Löschzertifikate sollten einige wichtige Parameter enthalten, damit sie richtig aussagekräftig sind:

  • Fortlaufende Dokumenten-Nr.
  • Version / Rev. der Löschsoftware
  • Ausführende Person der Löschung
  • Systeminfos der Lösch-Umgebung
  • Geräteinformationen der Festplatte (Hersteller, Modell, Seriennummer, Typ, Kapazität, Sektoranzahl + Größe, Remap-Sektoren)
  • Löschinformationen (Löschmuster, Start-/ Endzeitpunkt, Dauer, Versteckte Bereiche, Defekte Sektoren, etc.

Was macht die Löschsoftware eigentlich genau ?

Um Alt-Daten auf Sektoren rückstandslos löschen zu können, müssen diese Daten mit einem physikalischen Wert überschrieben werden. Hierfür gibt es unterschiedliche Standards zum Löschen wie 1-faches, 3-faches oder 7-faches Überschreiben dieser Alt-Daten. Die hierfür erforderlichen Algorithmen zur Datenlöschung sind in der Software, die wir anbieten, hinterlegt und können je nach Bedarf und Wunsch ausgewählt werden.

Die jeweiligen Ergebnisse und Berichte werden dann in eine Cloud-Management Console übertragen und können durch unsere Kunden hierbei gedruckt, verwaltet oder als CSV-Datei herausexportiert werden.

Welche Hersteller verwendet KUERT zum Löschen von Daten auf Festplatten ?

Grundsätzlich gilt zunächst einmal, dass wir als klassisches Datenrettungsunternehmen alle Lösungen die wir einsetzen und weitervertreiben auf Herz- und Nieren in der Praxis forensisch untersucht haben und nur die Lösungen in unser Lieferprogramm aufnehmen von denen wir überzeugt sind. Primär sind dies im Augenblick die Hersteller Youwipe, Certus und Blancco und zwar exakt in dieser Reihenfolge.

Mit dem Hersteller Youwipe pflegen wir eine besondere Kooperation, denn er gehört noch nicht zu den großen Playern im Markt und ist in Deutschland noch relativ unbekannt, die Qualität und Anwendungsfreundlichkeit dieser Lösung ist jedoch überragend, zudem verfügen wir über ein Exklusiv-Vertriebsrecht und arbeiten direkt mit den Entwicklern der Software zusammen.

Hierdurch haben wir die Möglichkeit auch spezifischere Anpassungen der Software selbst, auf unterschiedliche Kundenbedürfnisse maßzuschneidern.

Gerne stellen wir interessierten Firmenkunden einen Demo-Zugang zur Verfügung und erteilen Ihnen auf Anfrage nähere Informationen zu den Preisen und Kosten.

Sie haben noch Fragen zur rekonstruktionssicheren Löschung oder benötigen ein Angebot ?

Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen bei allen Fragen rund um die sichere Löschung von Daten: Wir beraten Sie gerne telefonisch unter Tel. 0234 - 962 90 390.
Oder stellen Sie uns einfach hier direkt Ihre Frage: